Langjährige Küsterin in den Ruhestand verabschiedet

Nach 21 Jahren verabschiedete die Lydia-Gemeinde die Küsterin des Markuszentrums, Annette Jochem, in den wohlverdienten Ruhestand.

Pfarrerin Birgit Worms-Nigmann dankte Frau Jochem für ihr außerordentliches Engagement und verband ihren Segen mit dem Wunsch, die "Privatperson Annette Jochem" auch in Zukunft oft im Markuszentrum und der Lydia-Gemeinde begrüßen zu dürfen. Den festlichen Rahmen für die Verabschiedung bildete der internationale Gottesdienst, der zusammen mit der koreanischen und der tamilischen Gemeinde gefeiert wurde. Für die musikalische Gestaltung sorgten der Gospelchor CantaStrophe, Organist Tobias Schneider auf dem neuen Flügel und die afrikanische Band "Living Worshippers". Anschließend lud die Gemeinde zum Neujahrsempfang bei Sekt, Kaffee und Schnittchen ein.